"Die Hölle klingt doch auch ganz nett"

Stefan Schramm
(ref)Hey – komm mit mir
Lass uns die Laster leben
Hey – kommt mit mir
Lass uns die Laster lieben
Lass uns auf Tugend pfeifen
Lustvoll nach den Sternen greifen
Lass uns feiern, wüten, toben
Und den Tag vorm Abend loben
Hey – komm mit mir
Lasst uns die Laster leben
Hey – komm mit mir
Lass uns die Laster lieben
Wir sind zu jung um brav zu sein
Wir sind nicht sauber und adrett
Ich will ein Kind der Sünde sein
Die Hölle klingt doch auch ganz nett

(zwi) Die Hölle klingt doch auch ganz nett

(1)Komm lass uns trinken:
Bringt den Met, bringt süßen Wein
Heut Abend woll´n wir trunken sein
Wir wollen grölen, lachen, tanzen
Bis zum bersten voll der Ranzen
Noch bevor die Vögel fliegen
Woll´n wir unter Tischen liegen
Schmerzt der Schädel auch – Oh Weh!
Doch all die Sorgen sind passé

(zwi) Doch all die Sorgen sind passé

(2)Komm lass uns rauchen:
So bringt den Tabak schnell herein
Nun woll´n wir traut beisammen sein
Wir wollen reden, klönen, prusten
Ringe in die Lüfte pusten
Wir woll´n süße Früchte brennen
Und vor allen Pflichten rennen
Ach – es lebt sich so entspannt
Wenn vernebelt der Verstand

(zwi) Wenn vernebelt der Verstand

(ref)

(3)Komm lass uns huren:
Von den lasterhaften Trieben
Ist der süßeste das Lieben
Drum Mannen nehmt zum Zeitvertreib
Euch eine wunderschöne Maid
Und Weiber ihr nehmt euch zurecht
Den starken gut gebauten Knecht
Und keiner soll sich davor zier´n
In der Lust sich zu verlier´n

(zwi) In der Lust sich zu verlier´n

(4) Komm lass uns singen:
Lasst uns als die Laster preisen
Und besingen unsre Reisen
Mit unsren Heldentaten prahlen
In Tavernen und Lokalen
Lass die Hüften lüstern schwingen
Wenn die Lasterlieder klingen
Und solang die Lauten schlagen
Woll´n wir nicht nach morgen fragen

(zwi) Woll´n wir nicht nach morgen fragen

(ref)

(zwi 2x) Die Hölle klingt doch auch ganz nett

(zwi) Lass uns die Laster leben

(zwi) Die Hölle klingt doch auch ganz nett
Anhören:
Versionsdatum: Folgt in Kürze
Download:
  • PDF Lyrics und Chords als PDF


zurück